Sofi mit Hindernissen…

…oder eine frustrierende Sonnenfinsternis…

Partielle Sofi 10.07.2021


Ich wollte bei der diesjährigen partiellen Sonnenfinsternis Fotos in allen Wellenlängen machen. Den Eintritt des Mondes wollte ich in der Kalziumlinie filmen.

So war der Plan…

Gestern Abend stellte sich dann heraus, das das Teleskop für die h-Alpha-Linie nicht mehr scharf zu stellen war. Ich bin mit dem Teleskop nirgends angestoßen, aber die Linsen müssen sich wohl verschonen haben..

Der Probelauf für die Kalziumlinie und für Weißlicht klappte aber einwandfrei.

Um 11:15 habe ich das Notebook mit der Kamera gestartet und alles noch einmal überprüft. Super! Alles ok!

Dann bin ich nach draussen gegangen und habe die Kamera ins Kalziumteleskop gesteckt.

…und dann fing der Ärger an…

Auf einmal konnte ich nicht mehr die Belichtungszeit einstellen und die Sonne war komplett überbelichtet…
Wie das dann ist , versucht man verschiedene Sachen (Neustart usw.)
Brachte nichts.
IC Capture deinstalliert und nochmals neu installiert. Brauchte auch nichts. Die Belichtungszeit ließ sich einfach nicht mehr einstellen.
Da jetzt schon eine gewisse Zeit vergangen war, wollte ich nicht noch länger warten. Ich wollte Fotos haben!
Also habe ich das Teleskop gewechselt, um mit der Canon im Weißlicht Fotos zu machen.
Sonne gesucht, scharf gestellt und erstmal schnell ein Schuh “aus der Hüfte”…

Immerhin! Ein Anfang war gemacht!
Inzwischen zog leichte Bewölkung durch, die die Sonne teilweise etwas verschwommen aussehen ließ.
Naja. Es ging ja noch.
Ab und zu habe ich auf den Auslöser gedrückt…

Maximale Verdunklung um 12:28 Uhr.

Aber das mit dem Notebook ließ mir keine Ruhe!
Ich wollte auch gerne Fotos in der Kalziumlinie haben. Ich bin dann rein gegangen, habe Firecapture geladen, auf einen USB-Stick geschoben, und  draussen auf dem Notebook installiert.
Nach dem Start und verschieden Einstellungen konnte ich die Sonne am Rand sehen.
Eine schnelle Probeaufnahme…

Super!

Dann habe ich die Sonne in die Mitte gestellt, nochmals scharf gestellt und wollte auf Aufnahme drücken. Wollte…denn auf einmal war der Bildschirm schwarz…
Akku leer.
Nicht aufgepasst.
Naja. Kabeltrommel geholt. Netzteil angeschlossen. Notebook gestartet. Programm gestartet.
Hmmm…jetzt sah alles seeeehr pixelig aus.
Also Programm schließen und nochmal starten. Das gleiche…
Puh…Notebook neu gestartet.
Programm gestartet.
Jetzt konnte die Kamera nicht mehr gefunden werden.
Neustart.
Das gleiche…
Das war der Punkt, an dem ich keine Lust mehr hatte.
Ich bin einfach rein gegangen, habe mir meine Joggingklamotten anzogen und bin joggen gegangen.
Der Rest der Sofi war mir egal…

Auf den Fotos kann man übrigens auch Mondgebirge sehen. Unter anderem hier:

Ende 🙂