Dohlen im Schleiereulenkasten

Vor ein paar Wochen waren beide Schleiereulen auf einmal aus dem Kasten verschwunden…
Da muss etwas schlimmeres vorgefallen sein…
Es hat nicht lange gedauert, bis die Dohlen festgestellt haben, das der Kasten wieder frei ist …

Die Dohlen sind seid einiger Zeit mit dem “Einzug” beschäftigt.
Soll heißen: Sie schleppen jede Menge Stöcke und Störchen in den Kasten. Unter anderem. Da abzusehen ist, in welcher Ecke die Dohlen zum brüten beabsichtigen, habe ich spätabends, als die Dohlen nicht im Kasten waren, die Kameraeinstellung etwas geändert. Dazu musste ich den Kasten kurz öffnen. Neben dem “Stockmaterial” kann man auch Federn, Moos, Tempotaschentücher finden.

Aber seht selbst:

Ob die Dohlen ihre Brut zureden bringen, bleibt abzuwarten. Dies ist das drittem, das sich Dohlen diesen Kasten ausgesucht haben. Beim ersten Mal flogen die Dohlen aus. Das zweiten Mal wurde dann von einer Schleiereule beendet. Eines Morgens waren die Dohlen mitsamt Eier verschwunden. Dafür saß eine Schleiereule im Kasten. Sie suchte sich dann einen Partner und … aber das ist eine andere Geschichte, die viele von meinen Bloglesern schon kennen…

Übrigens. Ich habe auf Telegram auch einen Kanal. Der heißt natürlich Axels-Naturblog. Dort poste ich mehrmals pro Woche Videos aus dem Schleiereulenkasten. Wer Interesse hat, hier kommt ihr zur entsprechenden Seite.

Ich werde von Zeit zu Zeit auch in diesem Blog Neuigkeiten aus Dohlenhausen posten.

Zum Abschluss noch ein aktuelles kurzes Video:
Bitte hier klicken.