Die Natur des Jahres 2018

Zum Ende des Jahres werden immer „Jahreswesen“ für das folgende Jahr festgelegt.
Zwei der diesjährigen „Gewinner“ wurden in diesem Blog schon erwähnt…

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Da das Wetter nicht so schön ist  und die Tage viel zu  kurz  sind, beginne ich diesen Blog mal mit einem Sommerbild:-) Passt doch oder??

Wenn Ihr auf der blau unterstrichenen Schrift klickt, kommt Ihr zu einer weiteren Seite.

Der NABU hat auf dieser Seite alle Jahreswesen aufgelistet. Ich finde es immer wieder sehr interessant, was dort für das kommende Jahr aufgelistet wird.

Den Star habe ich in meinem Blog schon öfter behandelt. Das erste mal im Jahre 2013, dann im Rahmen eines Starentagebuches 2014 und schließlich vor einigen Wochen, als bekannt wurde, das der Star Vogel des Jahres 2018 ist.

Der Scorpionsfliege habe ich im Sommer diesen Jahres auch einen Beitrag gewidmet.

Schmetterling des Jahres ist der Große Fuchs geworden. Diesen Falter habe ich leider erst einmal gesehen. Im zeitigen Frühjahr diesen Jahres setzte er sich in meinem Garten zum Sonnen auf die Erde. Und wie das so ist…als ich dann den Fotoapparat (den man sich eigentlich IMMER um den Hals binden sollte) endlich raus geholt hatte (natürlich war auch das falsche Objektiv drauf, welches gewechselt werden musste), flog der Falter just in dem Moment wieder los, als ich mich zum Fotografieren hinkniete…weg war er…

Gemüse des Jahres ist die Steckrübe….ähm…IGITTT!!!!! Die mag ich nicht 🙂 🙂

Mal sehen. Vielleicht bekomme ich im Laufe des nächsten Jahres ja ein paar der Preisträger vor die Linse.

Star (Sturnus vulgaris)
Vogel des Jahres 2018 

 

Gemeine Scorpionsfliege (Panorpa communis)
Insekt des Jahres 2018

 

 

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Axel, ich hoffe, du versorgst uns auch im kommenden Jahr mit interessanten Beiträgen!?
    Ich wünsche dir schöne Weihnachten, genieße die freien Tage.
    Liebe Grüße von Ulla

    Antworten

    • Axel Book

      Hallo Ulla.
      Das hoffe ich auch 🙂
      Ich bin aber für dieses Jahr noch nicht fertig. Zumindest ein Blog kommt noch.
      Danke für Dein Lob!
      Ich wünsche auch Dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jar!

      LG

      Axel

      Antworten

  2. Hallo Axel,. mal wieder ein schöner Bericht! Aber daß Du keine Steckrüben magst. In meiner Kindheit war das leider ein sogenanntes „Armeleute-Essen“.Schmeckt aber gut,wenn ein schönes Stück Fleisch in den Eintopf kommt. Heute wissen die Leute kaum mehr,was eine Steckrübe ist.
    Wir senden Die viele liebe Grüße aus dem Westerwald in unsere alte Heimat und wünschen Dir ein besinnliches Weihnachtsfest. Alles Gute für 2018 und weiter so….!!!!!!

    Antworten

  3. Guten Tag Axel, Fotograf und Naturschutzbewußter des Jahres 2017 bist du auf jeden Fall! Du setzt dich in deiner Freizeit für das Wohl der Tiere, Natur und damit auch des Menschen ein. Das ist vielen gar nicht so wirklich klar, dass alles Hand in Hand geht.
    Dein heutiges Bloggfoto aus dem Sommer ist einfach super! Das du diese Schönheit eingefangen hast, freut mich sehr. Ich habe es eine ganze Weile betrachtet.
    Für das Jahr 2018 wünsche ich dir Gesundheit und noch viele schöne Augenblicke in Wald, Feld, Wiesen und im Garten.
    Ein schönes Weihnachtsfest. Vd

    Antworten

  4. Dein Sommerbild lässt wirklich von der anderen Jahreshälfte träumen. In den Tropfen sieht man sogar Wiese und Sonne nochmal. Sehr stimmungsvoll! Und deine Einstellung zur Steckrübe teile ich 😉

    Von den „Preisträgern“ wirst du bestimmt den ein oder anderen vor die Linse kriegen. Der erste bei mir ist bestimmt der Grasfrosch. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal schöne Weihnachten! Und vor dem guten neuen Jahr bin ich auf deinen letzten Beitrag für das alte gespannt 🙂

    Liebe Grüße,
    Mirjam

    Antworten

  5. Dein Flötensolo hat mir sehr gefallen. Der Unterschied zwischen Blockflöte und Deinem Neuerwerb.? ist ja interessant und den meisten Menschen kaum bekannt. Weiter so in 2018 und bleib schön behütet. .Guten Rutsch und nur Gutes wünschen HeHi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.