Mond am 12.03.2016 / 23.12.2015

Hallo zusammen. Anbei ein paar Fotos vom Mond.
Das erste zeigt die Mondsichel. Aufgenommen am 12.03.2016:

Mondsichel am 12.03.2016

Das folgende Bild ist überbelichtet. So kommt das Erdlicht zu Vorschein. Auf dem folgenden Bild kann die “dunkle Seite” des Mondes gesehen werden.
Die sichtbare Sichel wird durch das Sonnenlicht erhellt. Der Rest des Mondes ist dunkel, da die Erde dem Sonnenlicht im Weg steht. Er  liegt also im Schatten. Bei einer schmalen Sichel kann aber mit überbelichteten Aufnahmen das Erdlicht sichtbar gemacht werden. Das von der Erde reflektierte Licht ist zwar schwach, aber es reicht aus um die Schattenseite des Mondes leicht auszuleuchten. Richtig gut sichtbar wird die allerdings, wie erwähnt, erst mit einer länger belichteten Aufnahme:

Mond mit Erdlicht

Mond mit Erdlicht

Es folgen ein paar Krateraufnahmen. Mit der Qualität bin ich nicht ganz so zufrieden, aber beim nächstenmal werden sie dann besser 🙂

1

2

3

4

Die nachfolgenden Aufnahmen sind am 23.12.2015 entstanden:

M1 Kopie

M2 Kopie

M3 Kopie

Vor einigen Wochen habe ich auch erste, zaghafte Versuche gemacht, den Orionnebel M42 aufzunehmen. Dieser liegt ca 1350 Lichtjahre von der Erde entfernt. Meine Montierung muß aber noch besser ausgerichtet werden. Zudem ist dies ein Einzelbild. Mit mehreren Aufnahmen, die dann gestackt werden, kommt man schon zu einem besseren Ergebnis:

Orionnebel M42

Orionnebel M42

 

Und um noch einmal auf den Mond zurück zu kommen, schließe ich diesen Beitrag mit dem folgenden Bild:

Mondflug Kopie

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.