Der Iberienzilpzalp (Phylloscopus ibericus)

Der Iberienzilpzalp ist eine Vogelart aus der Familie der Grasmückenartigen und anhand des Gesangs von unserem heimischen Zipzalp zu unterscheiden…

Iberienzilpzalp (Foto: T. Munk)

Am 30.04.2016 fiel Thomas Munk in Klostermoor (Rhauderfehn, Landkreis Leer) ein Gesang auf, der sich von dem des Zilpzalps (Phylloscopus collybita) unterschied. Wie sich rausstellte, kam dieser Gesang von einem Iberischen Zilpzalp ((Phylloscopus ibericus). Der Iberische Zilpzalp ist erst seid Ende der 1990er Jahre eine eigene Art. Der Unterschied zum Zilpzalp liegt zum einen im Gesang, zum anderen ist er molekulargenetischer Art.

Zum Vergleich der Gesang vom heimischen Zilpzalp:


..und dem Iberienzilpzalp…


Der Lebensraum des  Iberienzilpzalps umfasst Nordwestafrika, die Iberische Halbinsel und den angrenzenden äußersten Südwesten Frankreichs.
Über das Zugverhalten dieser Art ist nicht viel bekannt.
In Deutschland werden während der Zugzeit gelegentlich  Beobachtungen gemacht. Für Ostfriesland war dies jedoch die erste Feststellung.

Am 21.06.2016 wurde der Gesang das letzte mal von Dr. Klaus Gerdes festgestellt.
Somit ist sicher, das sich der Iberienzilpzalp vom 30.04.2016 bis zum 21.06.2016 an diesem kleinen Tümpel aufgehalten hat.

Nachfolgend ein paar kurze Gesangsaufnahmen…

 

 

 

 

 

Es folgen  zwei von mir angefertigte Sonogramme. Mit diesen Diagrammen kann man Vogelstimmen sichtbar machen. Anhand dieser Diagramme kann man Vogelgesänge oder Rufe dann unterscheiden bzw. vergleichen.
Das erste Diagramm ist vom 05.05.2016, das zweite vom 19.06.2016:

Sonogramm Iberienzilpzalp

Iberienzilpzalp 19062016

Hier noch ein Foto von dem Habitat, in dem sich der Iberienzilpzalp aufhielt. Vielen Dank an Thomas Munk, der die Fotos zur Verfügung stellte.

…und hier eine etwas längere Gesangsaufnahme vom Iberienzilpzalp. Im Hintergrund kann man unter anderem auch einen hiesigen Zilpzalp hören. Alle Aufnahmen stammen von mir:

 

 

 

 

 

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Axel,
    endlich einmal wieder ein Beitrag von Dir! Danke für diese schönen Aufnahmen. Da bekommt man richtig Sehnsucht nach schönem Wetter und Vogelgesang, auch Frühling genannt !

    Antworten

    • Axel Book

      Hallo Ulla.

      Ja…es wäre schön, wenn diese Jahreszeit wieder vor der Tür stehen würde…
      Danke für Deinen Kommentar!
      Guten Rutsch!

      LG

      Axel

      Antworten

  2. Hallo Axel,
    Erstaunlich, was man alles so erkennen kann. Kann mir vorstellen, dass man das nicht mal eben so macht. Danke für deine Beobachtungen und deine Arbeit. Hoffentlich hilft das auch dem Naturschutz.
    LG Veronika

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.