Wochenrückblick 18.05. – 24.05.2015

Der größte Teil der vergangenen Woche war mal wieder zu kühl, wolkenverhangen und teiweise regnerisch. Am Sonntag den ganzen Tag Sonne. 20°C. Spät Abends wieder schlechter. Dafür, das es bald Juni ist, ist es meines Erachtens zu kühl…
Trotzdem haben schon viele Vogelarten ihren Nachwuchs:

Stockentenweibchen mit Nachwuchs

Stockentenweibchen mit Nachwuchs

Entenfamilie 3 Kopie

Und der Nachwuchs mal ein bisschen größer…

Entenfamilie 2 Kopie

Momentan fliegen auch sehr viele Libellen der Art Plattbauch (Libellula depressa)

Plattbauch (Weibchen)

Plattbauch (Weibchen)

Die Libellenart zählt zu den Großlibellen. Sie erreicht eine Körperlänge von 39 – 48 mm. Die Flügelspannweite beträgt bis zu 76 mm.
Die Flugzeit dieser Libelle geht von Mai bis in den August.

Vierfleck 2 Kopie

Zur Schmetterlingskartierung. Wieder nicht viel. Inzwischen sind die die umliegenden Wiesen auch großflächig gemäht worden. So viel zum Thema Wiesenbrüterschutz. Läuft ein Hund in dieser Gegend mal ohne Leine ist das Geschrei groß…

3 x Kohlweißling
1 x Großer Kohlweißling
2 x Grünader-Weißling (auch Rapsweißling)
2 x Waldbrettspiel

Waldbrettspiel

Waldbrettspiel

Kleiner Kohlweißling

Kleiner Kohlweißling

Außerhalb des Kartierungsraumes habe ich noch einen kleinen Feuerfalter fotografieren können:

Kleiner Feuerfalter

Kleiner Feuerfalter

Kleiner Feuerfalter 2 Kopie

Und dann war da noch dieser Maikäfer…

Maikäfer (Weibchen)

Maikäfer (Weibchen)

Allen einen guten Start in die (schon laufende) Woche!

Fliege Kopie

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Lieber Axel, mal wieder ein schöner Bericht. Jedes Jahr reg ich mich über den Wiesenbrüterschutz auf, d.h. über das rigorose Abmähen der Wiesen. Ich meine, die Hunde richten dabei doch den geringsten oder gar keinen Schaden an. Was soll man machen?
    Lass`es Dir gut gehen, noch einen schönen Restpfingsttag und liebe Grüße

    Antworten

  2. Hallo Axel,

    war mal wieder bei dir nachschauen, was die Woche so passiert ist. Die Vierflecklibelle ist im Augenblick auch bei uns am Teich und ich sehe sie gerne als Besucher.

    Gerne würde ich mal einen Maikäfer „live“ erleben, jedoch hatte ich bisher nicht das Vergnügen. Ich muss immer an Max und Moritz denken, wenn ich Bilder von ihm sehe.

    Bis bald mal!
    Angelika

    Antworten

    • Axel Book

      Hallo Angelika.

      Ich drücke Dir die Daumen, das es mit dem Maikäfer noch klappt!
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Schöne Restwoche!

      LG

      Axel

      Antworten

  3. Hallo Axel,
    habe lange nicht mehr meinen PC hochgefahren und freue mich um so mehr wieder einen Bericht von dir zu lesen. Schöne Aufnahmen!
    Gruß Uwe

    Antworten

  4. Wie hast du es denn geschafft, den Plattbauch im Sitzen zu erwischen? Bei uns am Teich patroullieren auch zwei große Libellen, aber die sind so schnell unterwegs, dass ich noch nicht einmal die Farbe bestimmen konnte.

    einen Maikäfer würde ich auch sehr gerne mal wieder sehen. Anders als unsere Junikäfer scheint der hier aber sehr selten zu sein.

    Liebe Grüße,
    Mirjam

    Antworten

    • Axel Book

      Hallo Mirjam.

      Wie ich das geschafft habe? Tja…auch in der Insektenwelt ist das Thema Bestechung inzwischen angekommen 😉
      Vielen Dank für Deinen Kommentar!

      LG

      Axel

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.