Holter Hammrich / Altes Tief 14.10.2014

Tja…und schon ist der Herbst wieder da. Wie überall, ändert sich natürlich auch im Holter Hammrich das Bild. Die Wintergäste treffen langsam ein. Andere Arten sammeln sich. Wie z.B, die Kiebitze:

Kiebitze im Alten Tief

Kiebitze im Alten Tief

Im Alten Tief hielten sich viele Kiebitze auf. Und auch auf den Wiesen im Holter Hammrich waren viele Kiebitze zu sehen. Hier noch zwei Bilder aus dem Alten Tief:

Kiebitze

Kiebitze

Kiebitz Kopie

Löffler sind noch da. Drei von ihnen konnte ich beim fischen beobachten. Einer von ihnen war beringt. Er trug die Nummer V094. Leider waren sie für meine Fotooptik zu weit weg. Erkennen kann man den Ring allerdings. Der rechte Löffler trägt ihn am linken Bein:

Löffler

Löffler

Die Kiebitze fliegen den Löfflern um die Ohren…

Löffler2 Kopie

Eine Stunde vorher war noch leichter Nebel:

IMG_0011 Kopie

IMG_0009 Kopie

Der löste sich aber schnell auf, nachdem die Sonne durchkam.

IMG_0008 Kopie

OH! ein Kiebitz!

IMG_0023 Kopie

 

Graugänse gefällig?

Graugänse Kopie

Silberreiher waren übrigens auch jede Menge dort. Allerdings zu weit weg zum fotografieren.

Ein Graureiher wollte auch nicht fotografiert werden und versteckte sich zwischen den Graugänsen in der Hoffnung, das ich ihn nicht entdeckte…

Ohne Titel 2 Kopie

Achja! Hatte ich schon erwähnt, das Kiebitze auch im Alten Tief sind?

Auch bei den Graugänsen konnte man sie finden.

Ohne Titel Kopie

Auch Stockenten sind zu sehen.

Zum Abschluss möchte sich noch Frau Krickente vorstellen:

Weibliche Krickente

Weibliche Krickente

 

Tschüß!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.