Dollartzählung 16.02.2014 / Fahrt durchs Rheiderland

Die Dollartzählung am 16.02.2014 war wieder sehr mager. Allerdings hat sich die Rundfahrt durch das Rheiderland gelohnt. Doch dazu später mehr…

Muehle1 Kopie

Fangen wir gleich mit der Dollartzählung an. Temperaturmäßig war es für einen Februar warm. Aber der Wind! Auf dem Deich zu stehen war nicht gerade angenehm…

Die aufkommende Flut drückte schon in die Gräben. Durch den starken Wind war später bestimmt das ganze Deichvorland überflutet. Hier ein paar Impressionen:

Das Wasser drückt in die Gräben.

Das Wasser drückt in die Gräben.

IMG_7095 Kopie

Ein Blick auf den Dollart:

Der Wind war nicht mehr so stark wie am Vortag. Das Wasser aber noch sehr unruhig.

Der Wind war nicht mehr so stark wie am Vortag. Das Wasser aber noch sehr unruhig.

Die Zählung war mager.

 

Außendeich:

117 x Graugans

273 x Goldregenpfeifer

4 x Nonnengans

90 x Großer Brachvogel

2 x Spießente

1 x Stockente

40 x Brandgans

1 x Silbermöwe

2 x Feldlerche

1 x Rabenkrähe

 

Binnendeich:

48 x Wacholderdrossel

Das wars!

 

Am Swartwolder Kolk:

36 x Stockente

6 x Gänsesäger

2 x Silbermöwe

2 x Reiherente

110 x Pfeifente

33 x Sturmmöwe

40 x Star

1 x Turmfalke

Und eine Besonderheit. Einen Ohrentaucher!

Das ist schon etwas besonderes! Leider war er für meine Optik zu weit entfernt. Die Belegfotos sind zu undeutlich. Der Ohrentaucher wurde aber durch mehrere Ornithologen bestätigt.

Die Fahrt durchs Rheiderland bot wieder viele Gänse. Die Zahlen werden jetzt langsam wieder abnehmen. Die Gänse werden sich bald auf ihren Weg zurück in ihre Brutgebiete machen. Die Blässgänse in die arktischen Gebieten vom Norden des europäischen Russlands bis Ostsibirien und nach Grönland…

Blässgänse

Blässgänse

Blessgaense2 Kopie

Blessgaense3 Kopie

…und die Nonnngänse zurück ins Kloster 😉

Es könnte aber auch sein, das die Nonnen – oder Weißwangengänse zur russischen Eismeerküste fliegen.

Weißwangengänse

Weißwangengänse

Nonnen1 Kopie

Nonnen2 Kopie

Nonnen3 Kopie

Was gab es denn noch zu sehen? Höckerschwäne zum Beispiel:

Höckerschwan

Höckerschwan

Schwan2 Kopie

Schwan4 Kopie

Ein Höckerschwan bat mich um ein Portraifoto. Ein Wunsch, den ich ihm natürlich gerne erfüllte:

Schwan5 Kopie

Große Brachvögel gab es zu sehen. Hier starten sie gerade:

Große Brachvögel

Große Brachvögel

Einen habe ich im Flug „erwischt“:

Großer Brachvogel

Großer Brachvogel

Auf dem folgenden Bild fliegen sie in Formation mit Kiebitzen:

Große Brachvögel und Kiebitze

Große Brachvögel und Kiebitze

Es gab Möwen zu sehen. Hier eine Silbermöwe:

Silbermöwe

Silbermöwe

Auf dem nächsten Bild sieht man zwei Silbermöwen. Eine adulte,wie oben auf dem Bild und eine Silbermöwe die gerade ihren ersten Winter erlebt hat. Im Vordergrund eine Blässgans.

Eine Sturmmöwe war auch im Angebot:

Sturmmöwe

Sturmmöwe

…eine Misteldrossel…

Misteldrossel

Misteldrossel

Graureiher: Links ein Alttier und rechts ein Jungtier im ersten Winter:

 

Graureiher

Graureiher

Und einige Mäusebussarde:

Mäusebussard

Mäusebussard

Maeusebussard1 Kopie

Maeusebussard3 Kopie

Maeusebussard4 Kopie

Ganz schön WINDIG!

Ganz schön WINDIG!

Thomas Munk meinte in der Nähe von Bunde, das man bei Dohlen mal darauf achten sollte, ob sie um den Hals eine Art  Band haben. Das kommt nicht oft vor, könnte aber sein. Sprachs aus, guckte durchs Fernglas … und sah eine!

Halsbanddohlen leben in Osteuropa und sind bei uns nicht oft zu sehen. Sie zählen aber zu den „normalen“ Dohlen. Ob diese jetzt aus Osteuropa kommt oder hier geschlüpft ist kann man nicht sagen. Zum Ende des Artikels noch drei Nachweisfotos:

Im Vordergrund eine Halsbanddohle. Hinten eine normal gefärbte.

Im Vordergrund eine Halsbanddohle. Hinten eine normal gefärbte.

Ein bisschen vergrößert:

Halsbanddohle

Halsbanddohle

Was GUCKST Du? Willst Ärger???

Was GUCKST Du? Willst Ärger???

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Axel, auch wenn eure Zählung mager war, so finde ich deinen Bericht reich gefüllt. Vielen Dank für eurer Engagement und die viele Arbeit, die damit verbunden ist. Das muss auch mal gesagt werden.
    HG VD

    Antworten

  2. Super und schnell Dein Bericht. Du hast mit Deinen Fotos den Tag- trotz des mageren Ergebnisses der Zählung- zu einem Erlebnis gemacht.
    Danke, danke
    Gruß Hinni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.