Exkursion Holter Hammrich 25.07.2013

Bei Temperaturen um die 30 Grad habe ich nicht gerade gefroren 🙂

Thomnas Munk und ich haben uns am der Beobachtungswand am Alten Tief getroffen. Da wir beide mit dem Rad dort waren haben haben wir eine „Tour de Hammrich“ gemacht.

Am Alten Tief

Am Alten Tief

Wenn man mit dem Rad unterwegs ist sieht man viel mehr. So konnten wir viele Libellen sehen. Auf einem Feld waren 6 Graureiher (darunter auch Jungtiere).

Auffällig waren die vielen Graugänse (über 200) die wir auf einem anderen Feld gesehen haben.

Doch zurück zum Alten Tief. Da schwimmt doch was…

Schwimmende Kanadagänse

Schwimmende Kanadagänse

Eben noch am schwimmen. Jetzt am fliegen…

Fliegende Kanadagänse

Fliegende Kanadagänse

Das Besondere im Alten Tief war die Beobachtung eines Sichelstrandläufers. Auch eine Bekassine (Vogel des Jahres 2013) haben wir im Flug gesehen. Die Bekassine machen sich dieses Jahr besonders rar.

Die Tage werden wieder kürzer. Man merkt es schon. Außerdem zog es sich langsam zu.  kurze Zeit später kamen Wärmegewitter auf.

Abendstimmung

Abendstimmung

Die folgenden zusammengefassten  Beobachtungen beziehen sich auf den gesamten Holter Hammrich:

1 x Bekassine

1 x Dunkler Wasserläufer

2 x Flußuferläufer

236 x Graugänse

6 x Graureiher

10 x Höckerschwäne

> 3 x Kampfläufer

13 x Kanadagänse

16 x Kormoran

11 x Löffler

> 1 x Regenbrachvogel

7 x Reiherenten

1 x Sichelstrandläufer

> 1 x Silberreiher

> 2 x Säbelschnäbler

3 x Waldwasserläufer

1 x Tafelente

4 x Turmfalke

1 x Rohrweihe

> 4 x Nilgans

> 2 x Uferschnepfen

> 100 x Lachmöwen

> 200 x Blässhuhn

1 x Sturmmöwe

1 x Heringsmöwe

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.