Sonne am 05.05.2013

Heute war ich bei Dirk Lucius. Dirk ist passionierter Sonnenbeobachter mit einem Traumequipment.

Gut das ich meine Kamera mitgenommen habe 🙂 So konnte ich ein paar Aufnahmen „abstauben“…

Zuerst konnte ich ein paar Aufnahmen im Weißlicht machen. Dazu wurde folgendes Teleskop (ein Skywatcher) in Verbindung mit einem Herschelkeil benutzt:

Teleskop für Weißlichtaufnahmen

Teleskop für Sonnenaufnahmen im Weißlicht

Und so sieht dann die aufgenommen Sonnenfleckenguppe  aus. Es handelt sich um die Gruppe 1734:

Sonnenfleckengruppe 1734

Die andere Aufnahme wurde im H-alpha gemacht. Als H-alpha wird die hellste Spektrallinie des angeregten Wasserstoffs im sichtbaren Licht bezeichnet. Dafür gibt es spezielle Filter.  Auf dem folgenden Foto ist das Teleskop zu sehen mit dem die H-alpha-Aufnahme gemacht wurde. Der H-alpha-Filter ist der goldene Aufsatz oben am Teleskop:

Teleskop für H-alpha

Teleskop für H-alpha

Und hier das Sonnenbild:

Sonne H-Alpha 05.05.2013

Sonne H-Alpha 05.05.2013

Und nochmal:

Auf KEINEN Fall mit dem bloßen Auge in die Sonne gucken. Schon garnicht mit einem Fernglas oder Teleskop!!!

Dafür gibt es spezielle Filter.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.