Kleine astronomische Monatsvorschau (Mai 2013)

Mond:

Der Monat Mai beginnt mit abnehmenden Mond. Neumond ist am 10. Mai. Vollmond am 25 Mai.

Planeten:

Jupiter ist zum Monatsanfang noch gut zu beobachten beendet jedoch zum Monatsende seine Sichtbarkeitsperiode. Der Saturn ist die ganze Nacht zu beobachten. Für die Venus beginnt zum Anfang des Monats die Abendsichtbarkeit. Ende des Monats gesellt sich Merkur in der Abenddämmerung dazu.

Es kommt zu mehreren Begegnungen (Konjunktionen).

24. Mai: Merkur / Venus

27. Mai: Merkut / Jupiter

28. Mai: Venus / Jupiter

Kometen:

Der Komet C/2011 L4 (Panstarr) steht inzwischen zwar hoch am Himmel, ist inzwischen aber so lichtschwach das man ein Teleskop zur Beobachtung oder Fotografie benötigt.

Der Komet C/2012 F6 (Lemmon) taucht im Laufe des Monats am Morgenhimmel auf. Zu sehen ist er allerdings nur durch ein Fernglas unter guten Bedingungen (kein störendes Licht in Städten, klare Atmosphäre)

Sternbilder:

Die Wintersternbilder sind fast verschwunden. Die Frühlingssternbilder Löwe, Jungfrau und Bootes stehen hoch im Süden. Der große Wagen steht fast im Zenit.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.