Kometenjahr 2013

Dieses Jahr sind drei Kometen zu beobachten:

Wie sicher viele schon gehört haben ist im Moment der Komet Panstarrs (C/2011 L4) am Himmel zu sehen. Allerdings nur mit einem Fernglas oder auf Fotografien. Nur unter sehr gutem und dunklem Himmel konnte man Panstarrs erahnen. Dieser Komet wird jetzt schon wieder dunkler. Im Moment steht er bei der Galaxie Andromeda (M31). Eine Weile  kann noch noch eine Weile beobachtet werden.Dieses Bild entstand am 27.03.2013:

Komet Panstarr (C/2011 L4) am 27.03.2013

Als nächstes folgt in den Morgenstunden der Monate Mai/Juni der Komet Lemmon (C/2012 F6). Laut Voraussagen soll dieser Komnet mit dem bloßen Auge erkennbar sein. Wir werden sehen …(im wahrsten Sinne des Wortes)

UND:

Zum Ende des Jahres wird dann der Komet ISON (C/2012 S1) auf der Bildfläche erscheinen. Dieser Komet wird schon jetzt als Jahrhundertkomet  bezeichnet. Er ist aus verschiedenen Gründen (dazu werde ich dann zeitnah noch etwas schreiben) heller. Und zwar so hell wie noch kein Komet seid Menschengedenken. Es wird vorausgesagt das er nicht nur als auffällig leuchtender Komet am Abendhimmel zu sehen sein wird, er ist auch eine zeitlang am Taghimmel zu sehen!  Damendrücken das die Voraussagen auch so eintreffen…

Auf WetterOnline gibt es eine Animation aus dem letzten Jahr, die beeindruckend zeigt wie sich das Himmelsspektakel im November 7 Dezember diesen Jahres abspielen könnte:

Komet ISON Animation WetterOnline

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.