Exkursion 01.04.2013 (Esterweger Dose, Leegmoor)

Am 01.04.2013 dachte ich beim Hochziehen der Jalousie das meine Augen nachlassen. Es war nirgends weiß – kein Schnee? …und was war das für ein heller gelber Punkt am Himmel? Achja. Das ist die Sonne! Und das beste: Kein Aprilscherz!

Thomas Munk und ich sind nachmittags in die Esterweger Dose und in das Leegmoor gefahren und wollten mal sehen was da so los ist…

Zuerst in die Esterweger Dose (Moorgebiet). Und zwar in den Südabschnitt:

Esterweger Dose

Was uns sofort auffiel: Kein Vogelgesang. GARNICHTS zu hören….Sonnenschein und eine tolle Landschaft. Aber alles noch im Winterschlaf…

Die magere Ausbeute hier:

1 x Schwarzkehlchen

2 x Mäusebussard

1 x Rohrweihe

und einen Turmfalken:

Turmfalke

Wir sind dann in das Leegmoor gefahren.

Leegmoor

Leegmoor

 

Leegmoor

 

Hier konnten wir Kraniche im Flug beobachten. Im weiteren Verlauf konnten wir immer wieder  fliegende und äsende Kranichgruppen beobachten:

Kraniche

Kraniche

Kraniche
Kraniche

Kraniche

In einer der äsenden Gruppen entdeckte Thomas Munk dann einen beringen Kranich. Dieser Kranich ist in Schweden beringt worden. Es ist anzunehmen das er hier Zwischenrast macht und dann weiter Richtung Schweden fliegt.

Thomas beim Zählen der Kraniche.

Thomas beim Zählen der Kraniche.

Nach einem weiter Überflug einer größeren Kranichgruppe konnten wir beobachten wie sich diese Gruppe durch die Thermik immer höher schraubte um schließlich im Segelflug weiterzufliegen. Vielleicht hat diese Gruppe in diesem Moment einen weiteren Teilabschnitt ihrer Wanderung in Angriff genommen, und ist jetzt 1000 km oder mehr am Stück n der Luft, bevor sie zur Nahrungsaufnahme wieder zwischenlanden oder an ihrem Zielort ankommen um dort zu brüten.

Kranich

Und dann dies hier:

Müll

In einem Graben liegt Müll. Aber klar: Es ist ja vieeeel einfacher den Müll ins Auto zu packen, viele km in ein Naturschutzgebiet zu fahren, als den Müll einfach für die Müllabfuhr vor die Tür zu stellen…

 

 

Zum Schluß jetzt noch die Zusammenfassung unsere Beobachtungen im Leegmoor:

164 x Kranich

1 x Kornweihe (Weibchen)

1 x Austernfischer

1 x Bachstelze

2 x Buntspecht

2 x Jadgfasan

1 x Goldammer

3 x Großer Brachvogel

mindestens 40 balzende Kiebitze

1 x Mäusebussard

1 x Schwanzmeise

1 x Singdrossel

1 x Wiesenpieper

6 x Hohltaube

18 x Graugans

6 Rehe

Zum Schluß noch ein kleines Video einer äsenden Kranichgruppe:

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    ich war am 14. Juni 2014 auf der Jammertalstraße mit Blick auf die Esterweger Dose spazieren. Dabei beobachtete ich dort ein Kranichpaar auf der Wiese. Nach einigen Recherchen im Internet frage ich mich, warum sich dieses Paar dort noch aufhält. Kann es evtl. auch sein, dass es nicht weitergezogen ist mit der Gruppe und dort brütet?
    LG
    Heinz-Günther Kruse, Rhauderfehn

    Antworten

    • Axel Book

      Hallo Herr Kruse.
      Ich hatte den Eintag über das Kranichpaar in Ornitho gesehen.
      Im Emsland / Leegmoor / Esterweger Dose sind Kraniche. Vielleicht kommt dieses Paar auch von dort. Es kann natürlich auch sein, das diese beiden Kraniche sich von einer ziehenden Gruppe abgespalten haben. Das dieses Paar brüten will, ist nicht auszuschließen. Das sollte man im Auge behalten, also wenn Sie öfter in dieser Gegend sind bitte mal wieder nachschauen. Der Kranich gehört übrigens zu den Vogelarten, die in Deutschland immer häufiger werden.
      Vielen Dank fürs lesen!

      Schönen Wochenbeginn.

      Gruß

      Axel Book

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.